warning icon

Leseförderung

Die tägliche Leseerziehung ist wichtiger Bestandteil in allen Unterrichtsfächern.

Leseerziehung in der Schuleingangsphase:

  • Münsteraner Screening und Training
  • Lesen durch Schreiben (Arbeit mit der Anlauttabelle)
  • tägliches Vorleseritual
  • Differenzierte Lesetagebücher
  • Lese-Mal-Aufträge als Kartei
  • Lieblingsbücher mitbringen und vorstellen/Buchtipp schreiben
  • Freiarbeitsmaterialien zur Leseförderung
  • Lesemütter und Leseväter
  • Regelmäßiges Lesetraining für einzelne Kinder durch ehrenamtlich Tätige (Lesementoren)

Leseerziehung in allen Jahrgangsstufen:

  • Einführung spezieller Methoden des Lernen Lernens im Hinblick auf den Leseerwerb und die Förderung der Lesefertigkeit
  • Regelmäßiges Lesen von Ganzschriften ab Klasse 2
  • Regelmäßige Besuche der Stadtteilbibliothekin Horst
  • Jährlich stattfindende Lesewoche mit Lesewettbewerb
  • Autorenlesungen im Zweijahresrhythmus
  • Schuleigene Ausleihbücherei (Leseoase)
  • Nutzung der Internetplattform Antolin
  • Nutzung der Netbooks zur Internetrecherche

Astrid Lindgren schrieb...

“Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.”